Fichtenholz oder Thermoholz

Dominik Wallenberg

Fichtenholz oder Thermoholz

Beitragvon Dominik Wallenberg » 19. Mär 2018, 16:19

Hallo Gemeinde,
ich überlege mir eine Fasssauna anzuschaffen. Bin mir aber noch nicht schlüssig, ob es eine Fasssauna aus Fichtenholz oder Thermoholz sein soll? Könnt Ihr mit bitte die Vorteile beim Thermoholz erläutern?
Danke 8-)

Benutzeravatar
Biersauna.de
Site Admin
Beiträge: 33
Registriert: 4. Jul 2016, 19:39

Re: Fichtenholz oder Thermoholz

Beitragvon Biersauna.de » 20. Mär 2018, 17:02

Hallo Dominik,

danke für deine Frage.

Wir möchten Dir kurz den Unterschied zwischen Fichtenholz und Thermoholz verdeutlichen. Generell ist es so, dass Thermoholz wie der Name schon

erahnen lässt, thermisch behandelt wird und demzufolge äußerst robust gegen Fäulnis ist. Reintheoretisch müsste eine Fasssauna aus Thermoholz

zumindest in den ersten Jahren nicht gestrichen werden, da bereits genug Schutz u. a. vor der äußeren Wettereinflüssen vorhanden ist.

Wir empfehlen aber dennoch ein Saunafass aus Thermoholz zu streichen, weil sonst das Holz seine Schönheit verliert.

Beim Fichtenholz dagegen wird das Holz neben dem normalen Trocknungsverfahren nicht extra thermisch hocherhitzt. Deshalb sollte die Sauna

unmittelbar nach dem Aufbau auch mit einer Schutzlasur versehen werden. Wenn die Sauna jedoch alle 3-4 Jahre gestrichen wird, reicht

Fichtenholz für den privaten Gebrauch völlig aus. Logischerweise ist Thermoholz gegenüber Fichtenholz teurer.

Wir hoffen, Ihnen weitergeholfen zu haben :D
Freundliche Grüße aus Bad Schussenried

Biersauna.de - Forumteam

Ratgeber: http://www.biersauna.de
Mieten: http://www.mieten.biersauna.de
Shop: http://www.shop.biersauna.de

Dominik Wallenberg

Re: Fichtenholz oder Thermoholz

Beitragvon Dominik Wallenberg » 22. Mär 2018, 10:25

DANKE


Zurück zu „Sonstiges zur Fasssauna“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast